eBay’s neue Zutat – Top Pick – auf dem Weg zum strukturierten Produktkatalog

Ähnlich wie Google ist auch eBay datengetrieben, nur mit dem Unterschied, dass der Suchalgorithmus von eBay Daten nicht crawled sondern im System gespeichert hat. 

Was hat eBay davon, wenn die Daten strukturiert angeboten werden?

Dadurch, dass die Daten strukturiert werden, macht eBay sie für seinen Suchalgorithmus Cassini schneller und leichter zugänglich. Hierbei werden verschiedene Datentypen analysiert und entsprechend ihrer Rolle hinzugefügt. Dabei liefern die Suchergebnisse eine qualitativ bessere Trefferliste und sehen optisch besser bzw. “strukturierter” aus. Durch die Vorgabe von sogenannten Daten-Schemata liefert eBay für die Millionen von Listings ein einheitliches Datenkonstrukt, welches genau den gewünschten Effekt beim Käufer hinterlässt, nämlich nur relevante Angebote zu präsentieren.

Wie schaffen es nun Markenhersteller in die Top Pick zu gelangen?

Nun bietet eBay ein vielversprechendes Konzept unter dem Namen Top Pick an. In Großbritannien ist Top Pick bereits umgesetzt und durchläuft die erste Testphase. Nach welchen Kriterien die Angebote in den Top-Pick Warenkorb gelangen ist noch nicht bekannt. Es ist auch nicht immer das günstigste Angebot, welches es auf den Thron schafft. Der Preis ist EIN Kriterium, der berücksichtigt wird, jedoch spielen weitere Faktoren wie die Produktrezensionen oder Serviceleistungen eine ebenso wichtige Rolle.  

Schritt 1: Wie erfährt nun der Suchende das Konzept hinter Top Pick?

Käufer A plant derzeit den Kauf des neuen iPhone 7 und startet seine Suche auf dem größten Marktplatz eBay mit einem weltweit einmaligen Produktkatalog und erhofft sich dadurch das beste Angebot zu erhalten. Der Käufer A startet seine Suche auf dem Marktplatz in Großbritannien auf   www.ebay.co.uk

Dabei geht der Käufer unspezifisch vor und gibt zunächst nur das Keyword i-Phone 7 in die Suchleiste ein. Jetzt werden die besten Angebote (Best Match) angezeigt. Bis hierhin erstmal keine neuen Veränderungen. Mehr Informationen zu den besten Angeboten und dem Cassini-Suchalgorithmus siehe unter:  Cassini-eBay-SEO

search-1-tp

Schritt 2: Käufer A klickt zunächst auf ein Angebot aus der Ergebnisliste

Ab hier wird es nun interessant in Sachen Top Pick: Der Käufer A klickt nun in der Ergbenisliste auf ein Angebot und gelangt auf die Produktdetailseite, siehe Grafik:

search-2-tp

Neben Detailinformationen zum ausgewählten Produkt bietet eBay nun einen direkten Link zu einem i-Phone 7 Produkt, welches von eBay ausgesucht und beim Klick auf den Link als Angebot von einem ausgewählten Händler unter “our top pick” prominent gekennzeichnet wird. Bei Nutzung des Links, siehe in der Grafik “rot” gekennzeichnet, wird Käufer A nun das von eBay prominent vorgeschlagene Angebot von einem eBay-Verkäufer angezeigt.

search-3-tp

Hier schlägt eBay’s Top-Pick zum Erstenmal zu. Der Käufer A kann nun das Produkt direkt über den Kauf-Button bestellen oder sich weitere Details unter Detailinformationen anschauen. In diesem eBay-Einkaufsfeld Top-Pick werden noch weitere Produkteigenschaften angezeigt:

  • Beobachter (in diesem Beispiel 39)
  • Verfügbare Anzahl – Verkaufsquote
  • Artikel-Zustand
  • Verkäuferinformationen und -bewertungen
  • Lieferzeiten und Rückgabebedingungen

Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass alle Informationen im Einkaufsfeld eine entscheidende Rolle bezüglich des Rankings spielen. Siehe:  Cassini-eBay-SEO

search-4-tp

Weiterhin werden auf der Detailseite die Produktrezensionen ausführlich angezeigt.

search-6-tp

Schritt 3: Käufer A werden noch weitere Top Produkte nach Kategorie und Preis vorgestellt

Weiterhin werden dem Käufer A jetzt die meistverkauften Artikel in der Kategorie Mobile & Smart Phones sowie Produkte mit Top-Preisen vorgeschlagen/angezeigt.

search-5-tp

Fazit

Es bleibt weiterhin spannend, diese Entwicklung zu verfolgen. Wichtig für alle eBay-Verkäufer: Die individuellen Angebote werden von eBay nicht abgeschafft, es wird derzeit nach unbekannten Kriterien das beste Angebot eines Verkäufers für den Top-Pick ausgewählt und prominent positioniert. D.h., eBay hängt ein Angebot an den Warenkorb-Button und alle weiteren Angebote werden mit einem Galeriebild und entsprechendem Link dargestellt. 

search-7-tp

Eine offizielle Stellungnahme seitens eBay zur Integration der neuen Funktion Top-Pick in Deutschland gibt es derzeit nicht. Der Blog Wortfilter hat bereits ein Top-Pick Produkt auf eBay-Deutschland entdeckt. Siehe unter: Top-Pick Beispiel in Deutschland

Es bleibt spannend, diese Entwicklung abzuwarten, die Kriterien für die Platzierung im Einkaufsfeld Top-Pick zu erfahren und anzuwenden. 

Es bleibt spannend auf eBay, wir bleiben dran!

Top